Musikverein Horgen Header
HomeNewsGalerieInhalteKontaktGewinn-/Verlust Button
Nachschau Konzert 2017
in: MV-News
von: Marion
Print
12.12.17 um 12:40 Uhr

Am Samstag, den 9. Dezember lud der Musikverein Horgen zu seinem diesjährigen Jahreskonzert ein. Zusammen mit dem JBOE (Jugendblasorchester Eschachtal) und dem Musikverein aus Mariazell boten die Vereine in der weihnachtlich geschmückten Festhalle den Besuchern einen musikalischen Leckerbissen.
Eröffnet wurde der Abend mit dem JBO unter der Leitung von Laura Rall. Mit den Stücken AROUND THE WORLD IN 80 DAYS, CHINA MARCH, und LORD OF THE DANCE begeisterten die Jugendlichen das Publikum in der vollbesetzten Halle. Unter reichlichem Applaus folgte noch eine Zugabe.
Mit der OLYMPUS FANFARE begann der Musikverein Mariazell unter der Leitung von Armin Kaltenbach. Anschließend hörte das Publikum CLOUD(IU)S...DER WOLKENMANN, CELTIC FLUITS, KÖNIG DAVID sowie RHAPSODY FOR EUPHONIUM. Mit HOW TO TRAIN YOUR DRAGON beendeten die Musiker ihr Programm, bevor sie noch eine Zugabe gaben.

Nach der Pause stellte der Musikverein Horgen unter der Leitung von Jürgen Reiser sein Können unter Beweis. Als erstes begannen die Musiker mit SHOW TIME von Martin Heinrichs, mit der Western Filmmusik THE MAGNFICENT SEVEN von Elmer Bernstein, entführten die Musiker das Publikum in eine andere Welt, mit OLYMPIC SPIRIT von John Williams wurde es olympisch, flott ging es mit der Schnellpolka LEICHTES BLUT von Johann Strauss weiter, in die 80 er Jahre versetzt, wurden die Zuhörer mit dem 80ER KULT(TOUR) von Thiemo Kraas.
Jetzt läuteten die Musiker die Ehrungen ein.
 
Für zehn Jahre wurden Katja Gassner und Tobias Ulrich geehrt, zwanzig Jahre leistete Melanie Domig. Auf stolze 40 Jahre aktive Tätigkeit kann Michael Hauser zurückblicken. Vom Blasmusik Kreisverband gab es aus den Händen von Michael Müller eine Ehrennadel und eine Urkunde überreicht.
Mit dem Marsch UNGARNS KINDER von Emil Toft verabschiedete sich der Musikverein Horgen von einem begeisterten Publikum. Als letzes präsentierten die Musiker noch passend das Stück ZUGABE von Martin Heinrichs.
Armin Kammerer wünschte allen Gästen eine schöne Adventszeit und einen guten Heimweg.
Nachschau Konzert 2017
Copyright ©2018 Musikverein Horgen e.V. | Impressum | Administrator